Zum Hauptinhalt
zum Mohnwirt
Veranstaltungen
Mohn einkaufen

"Menschenbilder" - Fotoausstellung macht Station im Mohndorf Armschlag

Im Mohndorf Armschlag ist seit 11. Juni die Ausstellung „Menschenbilder“ zu sehen. Es handelt sich dabei um ein Format der Berufsfotografen, das vor zehn Jahren in der Steiermark ins Leben gerufen wurde und seit 2019 auch in Niederösterreich durchgeführt wird. >> Infos

Dazu werden alle Berufsfotografen des jeweiligen Bundeslandes zur Mitwirkung mit je einem Bild eingeladen. Wie der Titel schon sagt, sind auf jedem Foto Menschen abgebildet. Die 38 Fotos werden von einer Jury bewertet, die sich aus Berufsfotografen der anderen Bundesländer sowie Redakteuren und Buchverlegern zusammensetzt. Schließlich werden die Bilder in Folie auf Alutafeln angebracht, die auf steinernen Sitzbänken montiert sind und so als Wanderausstellung auf einem LKW durch Niederösterreich transportiert werden.

Nach Stockerau, St. Pölten, Neunkirchen und Obergrafendorf ist die Ausstellung nun in der Gemeinde Sallingberg stationiert. Die lebensgroßen Bilder sind in ganz Armschlag aufgestellt. Besonders beeindruckend ist die Fotogalerie auf dem Parkplatz vor dem großen Mohnbild – jeweils platziert zwischen den Bäumen. Der Kontakt zu Christian Schörg, dem Landesinnungsmeister der Berufsfotografen, wurde vom ehemaligen Sallingberger Vizebürgermeister Christoph Haider hergestellt. Der Kick-off der Ausstellung fand am 11. Juni Corona-bedingt in kleinem Rahmen beim Mohnwirt Neuwiesinger statt – mit Christian Schörg, Mohndorf-Obfrau Edith Weiß, Bürgermeister Leopold Bock, Vizebürgermeisterin Cornelia Juster und Mohnwirt-Schwiegersohn Markus Kurzmann. Als größeres Event ist dann die Finissage – also die Schlussveranstaltung – am 28. Juli um 18 Uhr geplant.