Skip to main content
zum Mohnwirt
Veranstaltungen
Mohn einkaufen

Unser Mohnkirtag 2016 war ein schönes Erntedankfest

Die musikalischen Höhepunkte waren die EMV Villach, die extra einen zweitägigen Ausflug ins Mohndorf unternommen hatte, um am Samstag abends einen Dämmerschoppen in Ottenschlag und am Sonntag vormittags einen ausgezeichnet musizierten Frühschoppen zu spielen. Obfrau Edith Weiß und Mohnwirtin Rosemarie Neuwiesinger überreichten gemeinsam mit BGM Leopold Bock und BH Dr. Michael Widermann ein Mohnbild als Erinnerung für diesen Auftritt.

Zeitgleich spielte im Zelt in der Dorfmitte der Musikverein Sallingberg ein beschwingtes abwechslungsreiches Programm. Anschließend folgte - seit dem 1. Mohnkirtag schon zur Tradition geworden - die Böhmische aus Ottenschlag mit wunderschöner Interpretation böhmischer Blasmusik und die Gruppe Alpenexpress, die die Besucher mit zünftiger Oberkrainermusik begeisterte.

Eine seit mehr als 15 Jahren von Elfi Maisetschläger organiserte Trachtenmodeschau mit mehr 40 Models fand trotz Regens statt und wurde von vielen interessierten Gästen eifrig beklatscht. Für Unterhaltung sorgten die Stelzendamen Les Vario Mundi und der Zauberkünstler Magic Leo, neben Kirtagsständen, die ein vielfältiges Programm für Kinder  boten. Die gut bestückte Traktorausstelung des Traktor- und Offroadclubs beim Oideisenstoi zog viele interessierte Besucher an.

Das kulinarische Angebot dreht sich natürlich um den Waldviertler Graumohn, der in vielen Facetten angeboten wird. Vor der Riesenmohnnudelpflanne beim Mohnwirt stellten die Besucher sich gerne an, um die Waldviertler Spezialität zu verkosten. Die Mohnzelten und Mohntorten, die Mohnkipferl und Mohnstrudel, die Mohnschnecken und Mohnspezialitäten usw.... die Vielzahl und Qualität der Mohnspeisen überzeugte die Besucher.

Und alljährlich am Ende des Mohnkirtags erklang die Mohndorfpolka, gespielt von der Böhmischen aus Ottenschlag und es hieß Abschied nehmen vom Mohnkirtag 2016.

Dank der ausgezeichneten Arbeit und Umsicht der FF Lugendorf und der Polizeidienststellen Waldhausen und Ottenschlag konnten die zahlreichen PKW und Autobusse von den Parkplätzen wieder die Heimreise antreten.

So hatte das kleine Dorf Armschlag mit seinen 100 Einwohnern wieder mal zeigen können, wie eine funktionierende Dorfgemeinschaft gemeinsam mit dem Mohnwirtshaus Neuwiesinger eine solch große Veranstaltung qualitätsvoll und reibungslos über die Bühne bringen konnte. 

Viele Fotos finden Sie auf www.facebook.com/mohndorf/Photos.